Prix_netzhdk_titel

netzhdk vergibt jedes Jahr an einen Bachelor- oder Master-Alumni der ZHdK einen mit 10'000.– Franken dotierten Förderpreis.

Ausgezeichnet wird eine Person oder eine Gruppierung, deren Schaffen durch besondere Eigenständigkeit, Innovationskraft und fachliche Qualität auffällt. Die Nominationen erfolgen jeweils durch die Studiengangs- und Vertiefungsleitungen der ZHdK.

Wir haben allen Nominierten sieben Fragen zu ihrem Schaffen, ihrer Studienzeit und ihren Zukunftsplänen gestellt. Die Antworten können hier gelesen werden.

Prev_hover Next_hover X_hover
Tobias Carshey
MA Musikpädagogik Pop
Tobias_Carshey
An welchem Projekt arbeitest du aktuell?

An meinem ersten Soloalbum unter dem Namen Tobias Carshey!

Was heisst für dich „Qualität“ in deiner Disziplin?

Eine schwierige Frage. In meinem Beruf hat vieles auch einfach mit Geschmack zu tun. Eine holprige Aufnahme oder ein "falscher" Ton können bei dem einen Album gerade das nötige Extra sein, bei einem anderen total fehl am Platz… Ich denke, ich würde wohl mein Herzblut und meine Aufopferung IN meiner Musik und FÜR meine Musik als Qualität bezeichnen.

Was schreibst du, wenn du beim Arzt oder im Flugzeug ein Formular ausfüllen musst, unter „Beruf“?

Musiker/Vocal Coach.

Von welcher in deinem Studium gelernten Lektion zehrst du bis heute?

Songwriting bei Tobias Jundt.

In welchem Bereich hast du seit deinem Studienabschluss am meisten dazugelernt?

Koordinieren und organisieren! Aber ich arbeite noch daran :)!

Welche Persönlichkeit einer anderen Disziplin fasziniert dich?

Ricky Gervais.

In welche Richtung möchtest du dich in Zukunft vermehrt entwickeln?

Ich möchte weiterhin nicht an einen bestimmten Stil gebunden sein. Ich möchte nie zu schüchtern sein, um neue musikalische Wege zu beschreiten und immer den Mut haben, mich neu zu erfinden. Also kann ich nicht wirklich sagen, in welche Richtung ich mich musikalisch bewegen werde.

Was ich aber weiss, ist, dass ich in Zukunft hauptsächlich von meiner Musik leben möchte. Ohne Kompromisse.