Prix_netzhdk_titel

netzhdk vergibt jedes Jahr an einen Bachelor- oder Master-Alumni der ZHdK einen mit 10'000.– Franken dotierten Förderpreis.

Ausgezeichnet wird eine Person oder eine Gruppierung, deren Schaffen durch besondere Eigenständigkeit, Innovationskraft und fachliche Qualität auffällt. Die Nominationen erfolgen jeweils durch die Studiengangs- und Vertiefungsleitungen der ZHdK.

Wir haben allen Nominierten sieben Fragen zu ihrem Schaffen, ihrer Studienzeit und ihren Zukunftsplänen gestellt. Die Antworten können hier gelesen werden.

Prev_hover Next_hover X_hover
Aekae
BA Design, Industrial Designer
aekae_portrait_sandrakennel
An welchem Projekt arbeitest du aktuell?

Zur Zeit arbeiten wir an neuen Produkten für VIU und QWSTION, sowie an einem Kinderladen, welcher am 22. August in der neuen Kalkbreite-Überbauung eröffnet wird: Making Little Things.
Zudem gestalten wir für unser neues Brillenlabel VIU noch den zweiten Flagship-Store, der am 2.Oktober in Basel eröffnet wird.

Was heisst für dich „Qualität“ in deiner Disziplin?

Design ist das Manifestieren einer Idee; je klarer desto besser. Qualität ist sehr stark mit einem adäquaten Materialeinsatz verbunden.

Was schreibst du, wenn du beim Arzt oder im Flugzeug ein Formular ausfüllen musst, unter „Beruf“?

Industrial Designer

Von welcher in deinem Studium gelernten Lektion zehrst du bis heute?

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.“
Erich Kästner, 23.02.1899 - 29.07.1974, dt. Schriftsteller

In welchem Bereich hast du seit deinem Studienabschluss am meisten dazugelernt?

Wir lernen jeden Tag wieder etwas dazu. Studieren UND probieren heisst unsere Devise!

Welche Persönlichkeit einer anderen Disziplin fasziniert dich?

Fabrice Aeberhard: Elon Musk
Christian Kägi: Thom Yorke

In welche Richtung möchtest du dich in Zukunft vermehrt entwickeln?

Das werden wir noch sehen...