Schaufenster

X_hover
Claudia Kühne
Claudia Kühne (geb. 1981) ist als Musikerin, Performerin, Regisseurin und Kulturmanagerin tätig und lebt mit ihrer Familie in Thun.
ClaudiaKuehne
Ausbildung
MA Performance , 2007
MA Instr./ Vokale Musikpädagogik Klassik, 2009
MAS Arts Management, 2016
Tätigkeitsfelder
Jazz
Ich bin als improvisierende Crossover-Cellistin mit Jazz, Rock, Pop, Indie Classical und Industrial Classic unterwegs.
Klassik
Mein Ursprung, meine Basis und meine immergrüne Liebe, welche sich in Soloprogrammen, als Kammermusikerin und als Mitglied im Kammerorchester Sinfonietta Mosaique niederschlagen
Regie
Bei RaUmWege werden eigene Herzensprojekte wirklich - immer in Zusammenarbeit mit geschätzten Kolleginnen und Kollegen. Neu in Thun bald mit dem Projekt RAUMFREI und dem Tanz-Musik-Researchprojekt GESTaltEN.
was weiss wer weiss was

Claudia Kühne, (geb. 1981) ist als Musikerin, Performerin und Regisseurin tätig und lebt mit ihrer Famiie in Thun.

Als professionelle Cellistin besuchte sie ab dem 13. Lebensjahr internationale Meisterkurse und gibt seit über 20 Jahren Sonatenrecitals im Duo mit PianistInnen.
Sie studierte Cello bei Markus Nyikos an der heutigen Universität der Künste Berlin und später an der Zürcher Hochschule der Künste bei Thomas Grossenbacher, Raphael Wallfisch und Roel Dieltiens und schloss mit Konzertdiplom und Lehrdiplom mit Auszeichnung ab. Solistisch trat sie mit Orchestern in Deutschland und Peru auf und war Mitglied diverser Kammermusikformationen (u.a. mit Marius Ungureanu, Jens Lohmann, Pawel Kowalski und Dunja Robotti).

Während des klassisch begrenzten Studiums begann sich Claudia Kühne vorerst mit moderner Klassik auseinanderzusetzen, welche dann über improvisatorische Formen zu anderen Musikstilen führte, schliesslich zu Tanz, Performance und Theater.

Seit 2008 leitet sie als Regisseurin und Musikerin das Ensemble RaUmWege für Raumforschung und Musiktheater (www.raumwege.com). Mit RaUmWege entstanden die Zürcher Produktionen `Grenzwege`(UA 2008) als Ko-Produktion mit der ZHdK und die moderne Kammeroper `GRAUMINUS - eine karte des jetzt`(UA 2011) in Zusammenarbeit mit der Lyrikerin Celia Murbach und der Komponistin Annette Schmucki. Seit 2013 begeht RaumWege auch Wege der Kulturvermittlung mit dem Quartierchor MUSIKUSS für ältere Menschen und dem MusikTheaterLabor (Kühne/Egli). Neu ist RaUmWege in Thun sichtbar und macht dort die Stadt zum Kunstwerk in verschiedenen Kultur- und Kulturvermittlungsprojekten.

Claudia Kühne begleitete als Cellistin Stummfilme (www.ioic.ch), war Chorleiterin von MUSIKUSS und unterrichtete an der Musikschule Zürcher Oberland.
Als aktive Konzertmusikerin setzt sie weiterhin kammermusikalische Schwerpunkte im Duo mit Klavier, im Streichquartett und als Solocellistin u.a. in der Kammerphilharmonie Graubünden.

Sie ist neu Mitglied der Sinfonietta Mosaique und als Solomusikerin mit derzeit einem E-Cello-Loop-Programm und einem Barock-Programm unterwegs.

Seit 2016 ist Claudia Kühne Kulturmanagerin mit einem MAS in Arts Management der ZHAW.

Weitere Informationen:
www.claudiakuehne.com
www.raumwege.com