Schaufenster

X_hover
Yannik Böhmer
Writing_on_Ice
Ausbildung
MA Regie, 2019
Tätigkeitsfelder
Regie
Schauspielregie, moderne Dramatik, Film, performative Kunst
Beschreibung

Yannik Böhmer
1992 in Hannover geboren. 2011 Abitur und Engagement als Nachwuchsschauspieler in Um Himmels Willen, Ikarus! in der Theaterwerkstatt Hannover. Zahlreiche internationale Gastspiele mit dieser Inszenierung in Marokko, Israel und Ägypten. Es folgen freie Arbeiten als Regieassistent, Videokünstler und Kleindarsteller für das Schauspiel Hannover und das Helmi Puppentheaterensemble. 2013–2016 fester Regieassistent am Deutschen Theater, Berlin. Hier arbeitete er u.a. mehrfach mit den Regisseuren Andreas Kriegenburg, Stefan Pucher, Tom Kühnel/Jürgen Kuttner, Milan Peschel. Erste Inszenierungen entstanden für das Junge DT: Der König ohne Reich von Marcel Cremer und Das Glück hätte ich mir anders vorgestellt nach dem autobiographischen Roman Warum das Kind in der Polenta kocht von Aglaja Veteranji. 2016 Aufnahme sur dossier in den Studiengang Master Theater Regie an der Zürcher Hochschule der Künste, dort Unterricht und Mentorat bei Stephan Müller und Nicolas Stemann. 2018 schliesst er mit der Inszenierung von Einige Nachrichten an das All von Wolfram Lotz den Master in Regie ab. Im Anschluss bringt er die Uraufführung von Hamstergemetzel von Ralf N.Höhfeld, sowie die Heimliche Insel von Horst Havemann in der theaterwerkstatt hannover auf die Bühne, seit dem freie Arbeiten in Zürich und Hannover.