Schaufenster

X_hover
Sonja Inderbitzin Japp
Sängerin/ Vocalist, Komposition/ Songwriting, Bandleaderin, Gesangspädagogin
IMG_1037
Ausbildung
PHZH Bachelor, Pädagogik, 2004
BA Instrument / Gesang - Klassik, Jazz, Pop, 2008
MA Instr./ Vokale Musikpädagogik Jazz, 2010
Tätigkeitsfelder
Instrumental/Vokal-Unterricht
Gesangslehrerin an der MKZ
Jazz
Sängerin/ Vocalist & Chanteuse
Pop
Songwriterin / Komponistin
Komposition
eigene Songs und Arrangements
Sonja Indin: Sängerin/ Vocalist, Musikerin, Songwriterin/Komponistin, Bandleaderin, Gesangspädagogin

Sonja Indin studierte Jazzgesang bei der schwedischen Jazzsängerin Marianne Racine an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), bei der Schweizer Jazzsängerin Lisette Spinnler in Basel und bei der britischen Jazzsängerin Nia Lynn (A Flexible Harmonica, The Bannau Trio) am Royal Welsh College of Music & Drama in Cardiff, Wales. Am ZHdK studierte sie von 2005 bis 2010 und erlangte einen Master of Arts in Pädagogik. Seit 2005 tritt Sonja Indin mit ihrer eigenen Band auf. Die Namen wie die Besetzung der Band haben sich mehrfach geändert. Im Winter 2010/2011 wurde das Debütalbum von Sonja Indin (Gesang, Klavier, Komposition) mit Simon Kessler (Gitarre), Fridolin Blumer (Kontrabass) und Markus Neuweiler (Schlagzeug) aufgenommen. Mit dabei waren die vier Gastmusiker Thierry Kuster (Saxophon), Sebastian Müller (Vibraphon), Ambrosius Huber (Cello) und Andreas Ambühl (Bassklarinette), die bereits in früheren Bands mitgewirkt haben. Ihr Debütalbum "Do you know me?" wurde 2011 über Brambus Records veröffentlicht.

Am 16. Dezember 2014 startete eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne auf 100-days.net zur Finanzierung der Tucholsky-Chanson-CD "Augen in der Grossstadt”. Die CD mit Chansons zu Texten des deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky (1890-1935) wurde am 13. Februar 2015 veröffentlicht. Sonja Indin und die klassische Pianistin Isora Castilla haben dafür Lieder der 1920er Jahre neu interpretiert. Die CD zum gleichnamigen Bühnen-Programm mit der Schauspielerin Beren Tuna war zum Start der Crowdfunding-Kampagne bereits aufgenommen, die Kampagne sollte die Tonträgerproduktion unterstützen.

Von 2007 bis August 2013 arbeitete Sonja Inderbitzin Japp zusätzlich als Gesangslehrerin in Dübendorf. Ab 2011 arbeitete sie ebenfalls als Gesangslehrerin an der Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ), wo sie mit viel Freude und Engagement Jugendliche und Erwachsene im Sologesang unterrichtet.