Schaufenster

X_hover
Sabine Probst
Produktdesignerin / Designpädagogin / Designforscherin
zwipf_produkt
Ausbildung
Bekleidungsgestalterin EFZ, gewerblich industrielle Berufsschule, Solothurn, 1990
Lehrpatent Werken - Lehrerin (textil), Handarbeitslehrerinnensemindar, Solothurn, 1992
NDS / Lehrerin - Bildnerisches Gestalten, Sekundarlehramt & SfG, Basel, 2000
Bachelor of Arts FHNW, Produkt- und Industriedesign, 2010
Master Design - Produkt, 2017
MA Produkt, 2017
Tätigkeitsfelder
Produkt Design
Massgeschneiderte und nachhaltige Designkonzepte / Services
Lehre in Bildnerischem Gestalten
Fachlehrerin für technisches Gestalten & informatische Bildung, Sek1
sapperlot

Überall wo ich hin schaue, vieles was ich berühre, Design ist allgegenwärtig. Den ganzen Tag bin ich mit industriell gefertigten Gegenständen konfrontiert. Manchmal sprechen mich die Formen, Farben oder Materialien an und manchmal überzeugt der Gegenstand durch seine Funktion.
Die heutigen Designanforderungen stellen einen Verbund aus Produkt, Medium und Service dar. In diesem Fall ist Design viel mehr als nur Styling.

Als Ecodesignerin ist es mir wichtig Lösungen und Services für eine nachhaltige Welt zu entwickeln. Ich tue dies indem ich die Natur, wissenschaftliche Erkenntnisse und die Gesellschaft beobachte. Dabei stehen Ressourcenkreisläufe, erneuerbare Energiesysteme, gegen Verschwendung, abfallfreies Design, soziales- und partizipatives Design im Fokus.

Mentorat

Als Designpädagogin ist es mir wichtig, den Lernenden nebst dem Erarbeiten eines stylischen Gegenstands weitere Aspekte des Designs zu vermitteln.
Anhand von Themen welche unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, der kulturellen Relevanz oder eines technischen Aspekts gelten, werden die Designphasen bearbeitet.