Schaufenster

X_hover
Patrik Ferrarelli
visueller Gestalter und Unterrichtsassistent MDE VVK
IMG_2263
Ausbildung
BA Visuelle Kommunikation, 2008
Tätigkeitsfelder
Visuelle Kommunikation
Ich konzipiere und gestalte Identitäten für Printprodukte und digitale Medien. Typografie ist ein wichtiger Bestandteil meiner Gestaltung
Beschreibung

Patrik Ferrarelli ist selbstständiger visueller Gestalter und lebt in Zürich. Vor dem Studium arbeitete er am Institut für virtuelle Produktion der ETH Zürich unter Prof. Dr. Josef Reissner, wo er für Konzeption und Design einer multimedialen Vorlesung bestehend aus zehn Dissertationen verantwortlich war. Während seinem Studium arbeitete er bei Minddesign in London (Prof. Holger Jacobs, Hochschule Düsseldorf), wo er unter anderem Projekte im Bereich der visuellen Identität realisierte.

Nach der Zeit als Leitungs- und Unterrichtsassistent im Master of Arts in Design, Visual Communication an der ZHdK, leitet er unterschiedliche Kurse im interdisziplinären und explorativen Design und unterrichtet Grundlagen der visuellen Kommunikation, wie Editorial Design, visuelle Identitäten/Branding und Plakatgestaltung.

Seit drei Jahren kuratiert er die Ausstellung der «100 besten Plakate Deutschland, Österreich und Schweiz» in Zürich und ist Hauptverantwortlicher für das #PlakatLab (www.instagram.com/zhdk_posterlab) der Fachrichtung Visual Communication an der ZHdK.

Zusätzlich konzipiert und gestaltet Patrik diverse visuelle Identitäten für Konferenzen (z.B. http://digitaltag.zhdk.ch/) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Designforschung (IDE) und andere Fachbereiche der ZHdK. Im Juni 2018 wurde eine Auswahl seiner Plakate an der «Swiss Design — Zurich Made, Emerging Talents from the Department Design, ZHdK» (https://zurichmade.zhdk.ch/) im Designmuseum Danmark in Kopenhagen gezeigt.

LANGUAGES

Italienisch: Muttersprache
Deutsch: Muttersprache
Englisch: Schulkenntnisse auf Maturaniveau
Französisch: Schulkenntnisse auf Maturaniveau
Spanisch: gute Elementarkenntnisse

TEACHING

Seit 2018
Verantwortlicher #PosterLab der visuellen Kommunikation

Seit 2018
Unterrichtet am Propädeutikum der ZHdK im Fachbereich Visuelle Kommunikation

2013 – 2018
Diverese Workshops, Seminare und Exkursionen im interdisziplinären und explorativen Design am Master of Arts in Design der ZHdK (Bsp. Creative Constraints, Sitterwerk, RisoLab, PosterLab, Grundlagen in der visuellen Kommunikation)

2013 – 2018
Mitglied der Prüfungskommission des Studiengangs Master of Arts in Design, Visual Communication an der ZHdK

2012 – 2015
Diverse Typografie und Schrift Inputs in diversen Fachbereichen am Departement Design der ZHdK (Fachrichtung Game Design, Fachrichtung Cast/Audiovisuelle Medien, Fachrichtung Trends & Identity)

2014
ZHdK, Master Design Kommunikation, Workshop LAY OUT mit Maike Hamacher & Barbara Hofmann, Büro146

2013
Mitglied der Prüfungskommission des Studiengangs Bachelor
Visuelle Kommunikation an der ZHdK

2010 – 2013
Schweizerische Bauschule Aarau – Grundlagen Typografie, Einführung Adobe InDesign und Designwerkstatt Layoutgestaltung

PUBLICATIONS

— Design Z 2007 - ZHdK, Zürich, 2007
— Design Z 2008 - ZHdK, Zürich, 2008
— Salon für Kunstbuch — NO-ISBN Projekt, 2008/09
— Ausgabe 07 — 20 Minuten Friday, 2009
— Umformtechnik Multimedial — Hanser Verlag, 2009
— Los Logos 5: Compass, Edited by R. Klanten and A. Mollard, Die Gestalten Verlag GmbH & Co., 2010
— Los Logos 6: R. Klanten, H. Hellige, A. Mollard, A. Sinofzik, Die Gestalten Verlag GmbH & Co., 2012

AWARDS & EXHIBITIONS
– 100 beste Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz, 2016
– Nominiert: 100 beste Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz, 2017
– Lahti International Poster Triennial 2017
– Swiss Design – Zurich Made, Designmuseum Danmark, Copenhagen 2017

Mentorat

Das Vermittlen von Inhalten und das Coaching bzw. Mentorieren im Bereich der visuellen Kommunikation und Designs macht mir grossen Spass.
Das Bedürfnis jemand anderem zu helfen, erfüllt mich und befruchtet meine Arbeit und diejenige des Mentees.

Meine Kompetenzen sind:
– Visuelle Kommunikation (Identität und Marke, Print, Screen Design und Tpografie im Raum)
– Planung und Strategie in der visuellen Kommunikation
– Entrepreneurship im Bereich visuelle Kommunikation / Selbstständigkeit als Grafiker
– Workshop Entwurfmethoden im Design
– Portfolio gestalten

Weiterbildung:
– Methoden des Coachings
– Unterricht planen
– div. Faculty Visits