Schaufenster

X_hover
Ivo Kova
Pianist www.ivokova.ch
IMG_20131116_182043_Ivaylo_Kovachev_00077
Ausbildung
Solistendiplom, 2004
Tätigkeitsfelder
Jazz
Klassik / Jazz, Kammermusik, Liedbegleitung
Beschreibung

Der aus einer bulgarischen Opernsängerfamilie stammende Pianist Ivo Kova spielt seit seinem fünften Lebensjahr Klavier und gab mit zwölf Jahren bereits sein erstes öffentliches Konzert. Während des Studiums an der Musikakademie von Sofia wurde er von Milena Mollova, einer Schülerin von Emil Gilels, gefördert, anschliessend von Homero Francesch. Bereits in dieser Zeit setzte er sich auch intensiv mit Jazzmusik auseinander, wobei er wichtige Impulse vom Jazzgitarristen Mike Stern und dem Jazzpianisten Milcho Leviev empfing.

Abgerundet wurde sein Studium mit Meisterkursen bei Gérmaine Mounier und Marco Tezza sowie einem Postgraduate Studium bei Erika Radermacher an der Musikhochschule Bern.

Als Sieger von acht nationalen und internationalen Klavierwettbewerben trat er u.a. bei den Salzburger Festspielen und in Paris auf. Mit 25 Jahren wurde Ivo Kova Klavierdozent in Sofia, in der Schweiz war er Assistent an der Musikhochschule Bern und setzt sich bis heute mit Nachdruck für den pianistischen Nachwuchs ein. Gleichzeitig betätigte er sich als Begleiter sowohl für Opernsänger als auch in der Vocal-Abteilung für Jazz, Pop und Rock. Von seinen Konzertauftritten wurden zahlreiche Radio- und Fernsehmitschnitte aufgezeichnet.

Ivo Kova begeistert mit einem umfangreichen Repertoire und einer musikstilistischen Bandbreite,. Hervorgehoben werden seine technische Exzellenz und sein filigranes und subtiles Spiel. Neben solistischen Auftritten steht die Zusammenarbeit mit Kammermusikern und Sängern oder das Realisieren von Crossover-Projekten im Mittelpunkt, u.a. mit dem Cellisten Mattia Zappa.
Seit 2014 ist Ivo Kova, der in Zürich lebt, künstlerischer Leiter für die Konzertreihen des Johann Jacobs Museums in Zürich, daneben betätigt er sich auch als Klavierpädagoge.