Projekt

Dinge, die man hin und wieder systematisch tun sollte Ein halbszenischer Prototyp
Simone Keller, 18. September, 19. September und 20. September 2015

Beteiligte

  • Philip Bartels, Regie
  • Marcel Zaes, Medienkunst
  • Kukuruz Quartett, Musik
  • Jonas Gygax, Schauspiel

Informationen

Texte zu Städtebau und Stadtplanung von Roland Barthes, Franz Kafka, Georges Perec, Tex Rubinowitz, Peter Stamm und anderen.
Regie: Philip Bartels. Konzeption: Philip Bartels, Simone Keller, Marcel Zaes. Komposition: Marcel Zaes. Musikalische Leitung: Simone Keller. Schauspieler: Jonas Gygax. Musiker/Darsteller: Kukuruz Quartett (Philip Bartels, Duri Collenberg, Simone Keller, Lukas Rickli). Tontechnik: Konstantin Wullschleger.
Konzeption und Produktionsleitung: ox&öl / Philip Bartels und Simone Keller
In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Zürich

< >