Projekt

Mnemo/scene: Echos
Stephanie Haensler, Mai/Juni 2016

Projektart

Transdisziplinäres Musiktheater

Beteiligte

  • Pauline Beaulieu, Regie
  • Yvonne Leinfelder, Bildende Kunst
  • Ariel Farace, Text
  • Ilona Grandke, Sylvana Krappatsch, Katrin Schafitel, Ensemble "Mnemo" (Ltg. Johannes X. Schachtner), PerformerInnen

Informationen

»Mnemo/scene: Echos« ist ein Resonanzraum der Erinnerung. Die Regisseurin Pauline Beaulieu und die Komponistin Stephanie Haensler formen auf vielschichtige Weise individuelle Erfahrungen des ›sich Erinnerns‹: In konkreten und imaginären Räumen entsteht eine Begegnung und Berührung von Musik, Installation und Inszenierung. Durch Demontage oder Überzeichnung eines musikalischen Materials und der Projektion dessen auf andere Medien in Zusammenarbeit mit der bildenden Künstlerin Yvonne Leinfelder und dem Autor Ariel Farace, können Begriffe wie ›Nachklang‹, ›Vorahnung‹ oder ›Déjà-vu‹ aufscheinen. Eine Einladung auf eine metaphorische und physische Wanderung durch ein klingendes Labyrinth auf der Suche nach dem Original.

< >