Projekt

HEIMATERDE
Andreas Bürgisser, 2015-Aktuell

Projektart

Projekt Freie Szene

Beteiligte

  • Konzept, Performance: Andreas Bürgisser, Sabina Reich Dramaturgische Begleitung: Kathrin Yvonne Bigler Szenografie: Linda Rothenbühler Video: Beth Zurbuchen Schnitt:Eliane Bertschi Licht / Technik: Sophia Zehnder Tonaufnahmen: Pascal Nater,

Informationen

Kein anderes Thema dominiert die Medien zur Zeit so sehr wie die Migration, das Sich-Verschieben von Menschen. Ein Phänomen, das die Frage nach „Heimat“ mit sich zieht:
Lässt sich Heimat ebenfalls verschieben?
Wie viel Heimat kann ich ans andere Ende der Welt mitnehmen?
Was von der mitgenommenen Heimat trotzt der neuen Umgebung und bleibt über Generationen erhalten? Wir drehen das Rad der Zeit zurück und erzählen die Geschichte der 300 Glarner, die 1845 mit Sack und Pack bei Weesen ein Schiff bestiegen um in Nordamerika die Kolonie New Glarus und damit eine neue, alte Heimat zu gründen

< >