Projekt

MMHorHMM Future | Food | Gallery
Andrea Staudacher, 2014-15

Projektart

Ereignisdesignexperimente, Erlebnisdesign,

Informationen

Erleben Sie Unbekanntes, Undenkbares, und Futuristisches zu Ernährung und Esskultur
Ressourcenverknappung und technischer Fortschritt wird unser Konsum verändern. Innovationen wie Soylent, essbare Insekten oder In-vitro Meat stellen uns vor folgende Frage; Mhh! oder Hmm?

MMHorHMM bietet Gastronomen, Organisationen und Privatpersonen Erlebnisse zum Essen der Zukunft an.
Die Future Food Gallery ist Meinungsbildungsplattform, auf der man durch eine körperlich- subjektive Erfahrung zukünftigen Fleischkonsum und Esskultur spielerisch reflektiert und über Alternativen nachdenkt.

Zudem finden am Hauptsitz an der Müllerstrasse 57 in 8004 Zürich regelmässig öffentliche Veranstaltungen statt.


Die Resultate aus den vergangenen Experimenten wurden in der Publikation MMHorHMM zusammengetragen.
Dabei wurde die Werthaltung zu Fleisch mittels Ereignisdesign untersucht. Iterative, gestalterische Experimente dienten zur Datenerhebung. Es wurde überprüft, ob und wie mit Ereignisdesign auf die kulturelle Konditionierung eingewirkt werden kann.

< >