Projekt

duoboe
Elena González Arias, | Kammermusik

Projektart

Kammermusik

Informationen

"Marietta Bosshart und Elena Gonzalez bilden ein erfrischend junges Ensemble, das mit seinen lebendigen Interpretationen von Oboenliteratur aus verschiedenen Stilepochen überzeugt. Hohe Präzision, ein ausgewogenes Klangbild mit sehr guter Mischung der Einzelinstrumente und eine stabile Intonation auch in den anspruchsvollen oberen Lagen sind sehr beeindruckend." Jürg Graf, Arzt

Kennengelernt haben sich Marietta Bosshart und Elena González Arias in der Klasse von Prof. Thomas Indermühle. Sehr schnell erkannten die beiden ihr gemeinsames Interesse an der Kammermusik und nahmen verschiedene Projekte in Angriff. Aus einem 2009 gegründeten Kammermusikensemble kristallisierte sich das Duo "duoboe" heraus, welches seit 2010 verschiedene Konzerte gibt und Anlässe musikalisch begleitet.

Ihr Repertoire...
...umfasst Originalwerke für zwei Oboen und für diese Besetzung geeignete Arrangements aus verschiedenen Epochen. duoboe legt viel Wert auf Abwechslung in ihren Konzerten. Die Besetzung von zwei Oboen kann nämlich je nach Anforderung der gespielten Werke auch durch die Kombination von Englischhorn und Oboe ersetzt werden. Der Abwechslungsreichtum in Bezug auf die Klangfarbe ist eine besondere Qualität des Duos. Auch in der Konzertgestaltung und der Stückauswahl ist für die beiden Musikerinnen die Abwechslung ein wichtiges Kriterium. In Bezug auf das Konzertpro-gramm wählen sie jeweils ein bestimmtes Thema und führen das Publikum während des 50-minütigen Konzerts mit kurzen Kommentaren durchs Programm. Dies weiss das Publikum erfahrungsgemäss sehr zu schätzen.
"Mit virtuosem Können tragen die beiden jungen Musikerinnen den Zuhörer in eine Fülle an Farbklängen und Kostbarkeiten. Ihr Spiel, von Feinfühligkeit, Leidenschaft und Leichtigkeit geprägt, lässt die Zeit des "hautbois" auf das Schönste aufleben." Mariana Fedorova , Malerin.

Mit der Fagottistin Magdalena Peter

Dieses Trio fand seinen Anfang im Kammermusikunterricht an der Zürcher Hochschule der Künste, den die drei Musikerinnen gemeinsam besuchten. Magdalena Peter absolviert zurzeit den Master in Musikpädagogik mit dem Hauptfachdozent Giorgio Mandolesi. Unterstützt durch den Kammermusikunterricht bei Valeria Jegorova Robinson an der ZHdK erweitern sie stetig ihr Repertoire.

< >