Projekt

Morpha
Yvo Goette, Juni 2019

Projektart

BA-Projekt

Informationen

Bionik gewinnt zunehmend an Relevanz in diversen Wissensgebieten. Aufgrund neuer digitaler Technologien ist es heute möglich, die Natur genauer zu erforschen und zu verstehen. Das Konzept Morpha knüpft an die Idee des Filmes Powers of Ten (1977) des Eames Offices an und ermöglicht durch die interdisziplinäre Kombination von Technologien einen neuen Zugang zu mikroskopischen Materialstrukturen. Das Projekt beinhaltet ein digitales Archiv von Mikrostrukturen, das eine neue Auseinandersetzung mit der Thematik ermöglicht. Die bisher von blossem Auge nicht wahrnehmbaren Strukturen können nun während des Entwurfsprozesses als vielseitiges Werkzeug verwendet werden.

< >