Projekt

Löwenbräu Lebt!
Michelle Akanji, September 2018 bis heute

Projektart

Performance-Veranstaltung

Beteiligte

  • Lily-Pauline Koper, Programm, Produktion
  • Oliver Roth, Programm
  • Michelle Akanji, Programm, Produktion
  • Daniel Baumann, Programm

Informationen

Performance-Künstlerinnen bespielen die Zwischenräume des Löwenbräukunst-Areals – inspiriert von der Beschaffenheit dieser (Nicht-)Räume, vom Echo, der Leere und der Weite.

Das Löwenbräukunst-Areal ist ein Zentrum für Gegenwartskunst mit Galerien, Museen, Kunsthallen und mehr. Das Haus besteht aus vielen White Cubes für Ausstellungen und Projekte – und rundum liegen "tote", ungenutzte Zwischenräume. Diese werden für eine Nacht rund zehn von lokalen und internationalen Künstler
innen genutzt. Das Programm wird aus jeweils über hundert eingereichten Bewerbungen sowie extra für den Abend in
Auftrag gegebenen Performances zu einem Thema konzipiert.

< >