Projekt

SOLO
Nicolas Stocker, 2011 - *

Informationen

Nicolas Stocker beschränkt sich bei seinem aktuellen Solo Programm ganz auf das akustische, erweiterte Drumset. Dazu kommen eine Vielzahl obskurer Spielsachen wie asiatische Esstäbchen, eine überdimensionale Wäscheklammer und verschiedenste Küchen-Gegenstände. Auf Loops und Elektronik wird hingegen bewusst verzichtet. Im Zentrum der Arbeit stehen langsam morphende Klangflächen, die rhythmisch eruptiven Teilen gegenüber stehen. In einer „Stream of Consciousness“-Manier denkt Nicolas Stocker in Wellen und grossen Spannungsbögen. Wie an einem seiden Faden hängend, ist kein Ton zu viel oder zu wenig. Stocker entwickelt ein betörendes Geflecht aus rhythmischen Strukturen und meditativen Sounds, basierend auf seiner ausgeklügelten Kunst des polymetrischen Spiels.

< >