netzhdk Blog

X_hover
Neuigkeit
netzhdk
20.10.2015
Treffpunkt Toni No 2: grosses Theater-und Filmtreffen

Zusammen mit dem Departement Darstellende Künste und Film lud netzhdk zum grossen Theater-und Filmtreffen ins Mehrspur ein.

Mehr Pfeil_unten_s30
< >

Am vergangenen Sonntagabend, 18. Oktober, trafen sich viele Ehemalige zu einem gemütlichen Wiedersehen im Toni-Areal. Nach einer Führung durch das Haus, einem Glas Wein und einer warmen Suppe, fand im Mehrspurclub ein interessantes Podiumsgespräch zum Thema Ausbildung gestern und heute statt.

Gilles Tschudi, selber Absolvent einer der Vorgängerschulen (Schauspiel Akademie Zürich), führte das Gespräch mit Roland Koch (Schauspiel Akademie Zürich), Thom Luz (Hochschule Musik und Theater Zürich), Stefan Eichenberger Zürcher Hochschule der Künste) und Ivan Engler (Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich). Der Regisseur Ivan Engler sprang freundlicherweise kurzfristig für die verhinderte Tali Hamzavi ein.

Beim Gespräch wurde schnell klar, dass sich die Anforderungen an die AbsolventInnen der Film-und Theaterausbildung innerhalb der letzten Jahre stark verändert haben. Ausbildungskonzepte befänden sich im stetigen Spannungsfeld zwischen individueller Förderung der/ des Einzelnen und einer Ausbildung für den Markt und müssten daher immer wieder neu erarbeitet und überdenkt werden. Lobende und auch kritische Worte wurden von den Gesprächsteilnehmern rückblickend auf die eigene Studienzeiten geäussert und das Bedürfnis nach starken Mentorfiguren während der Ausbildung immer wieder betont.