netzhdk Blog

X_hover
Bericht
netzhdk
12.10.2017
10 Jahre netzhdk - das grosse Alumni-Wiedersehen

Am 1. Oktober feierten wir gemeinsam mit vielen ehemaligen Studierenden der ZHdK und ihrer Vorgängerschulen den zehnjährigen Vereinsgeburtstag von netzhdk. Es hat riesig Spass gemacht!

Mehr Pfeil_unten_s30
< >

Es war der 13. Juli 2007, als die Gründer den Verein netzhdk ins Leben riefen mit dem Ziel, ehemaligen Studierenden der ZHdK und all ihrer Vorgängerschulen ein Netzwerk zu bieten. Seither hat sich viel getan. Zahlreiche Veranstaltungen, gemeinsame Museums- und Diplomausstellungsbesuche, fulminante prix-netzhdk-Feiern, Departements- und Vereinstreffen bieten immer wieder die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, alte Verbindungen zu pflegen und neue zu knüpfen.

Heute, nach zehn Vereinsjahren, ist netzhdk mit rund 2500 Mitgliedern zu einem spannenden, spartenübergreifenden Netzwerk angewachsen – und das will gefeiert sein!
Gemeinsam mit den fünf Departementen der ZHdK lud netzhdk alle Alumni ins Toni ein. Das Interesse an diesem Treffen war überwältigend, und es hat uns unglaublich gefreut, dass sich über 500 ehemalige Studierende für diesen Anlass angemeldet haben.
Die einzelnen Departemente fungierten als Gastgeber zu einem Vortreffen, und ab 18 Uhr kamen dann alle Gäste im Musikklub Mehrspur zusammen.
Dort erwartete uns draussen ein Willkommensdrink mit Kornelkirsche (eigens kreiert von einem Vorstandsmitglied), und zwei ehemalige Jazzstudierende, Andrina Bollinger und Ramón Oliveras, boten mit ihrem Projekt JPTR ein wunderbares Eröffnungskonzert.
Es blieb viel Zeit für Wiedersehen und Gespräche, und für das leibliche Wohl sorgte das sympathische Team von Kottu Rotti mit sri-lankischen Köstlichkeiten aus dem Foodtruck. Den musikalischen Abschluss machten dann Forever Blue (San Keller und Tom Huber) mit einer künstlerischen Konzertperformance im Klub.

Wir, das Team und der Vorstand von netzhdk, haben diesen Sonntagabend mit euch allen sehr genossen und möchten uns bei allen Beteiligten für die schöne Stimmung bedanken!


Für weitere Eindrücke:
Die Fotografin Palma Fiacco hat den Anlass dokumentiert und konnte viele schöne Momente festhalten. Hier der Link zu den Fotos