Agenda

X_hover
Veranstaltung
ZHdK
10.05.2019
ROHE KUNST? Kunst ausserhalb des Kunstbetriebs
Museum für Gestaltung, Vortragssaal AU 150, Ausstellungsstr. 60, Zürich

Wie können Werke aus psychiatrischen Einrichtungen im Kunstkontext gezeigt werden? Ist «Wahnsinn» ein produktiver Zustand, der unbehandelt bleiben soll? Dient die in der Schweiz geltende Vorgabe der Anonymisierung dem Schutz der Patient*innen oder werden sie dadurch stigmatisiert?

Mehr Pfeil_unten_s30
< >

Das Symposium «ROHE KUNST?» ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «EXTRAORDINAIRE! Unbekannte Werke aus psychiatrischen Einrichtungen in der Schweiz um 1900» (Kunstmuseum Thun, 09.02.-19.05.2019). In Paneldiskussionen, Inputs, Filmvorführungen und Konzerten verhandelt die Tagung juristische, therapeutische und kunsthistorische Fragen und diskutiert die Möglichkeiten der Vermittlung einer Kunst, die ausserhalb des Kunstbetriebs entstanden ist.

Weitere Informationen zum Projekt «Bewahren besonderer Kulturgüter»
Informationen zu den Begleitveranstaltungen
Anmeldungen für die Tagung: mirjam.steiner@)zhdk.ch (ab 01.03.19)

Bildnachweis:
Constance Schwartzlin-Berberat, Cahier de Cuisine, um 1885, Sammlung Morgenthaler, Psychiatriemuseum Bern

Link ZHdK